"Gas und Glas" - Fortschritt bei schnellem Internet

19. 05. 2022

Information zum Thema
Breitbandausbau (Glasfaser) in der Gemeinde Holzgünz

„Gas und Glas“, erdgas schwaben


Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,
das Projekt „Gas und Glas“ wurde auf unserem Gemeindegebiet, zumindest bautechnisch, fast abgeschlossen. Lediglich der Feinbelag auf den Straßen und Gehwegen muss noch eingebaut werden.
Dies kann allerdings erst geschehen, nachdem das eigentliche Glasfaser eingeblasen und die Funktionalität erfolgreich geprüft wurde. Somit vermeidet man zusätzlichen Aufwand bei ggf. erforderlichen Nachbesserungen.
Eingeblasen wird die Glasfaser aber erst, wenn ein geeigneter Betreiber die Versorgung mit Breitband gefunden und vertraglich gebunden ist.


Die Firma erdgas schwaben beabsichtigte ursprünglich bis Herbst letzten Jahres einen potenziellen Betreiber unterschriftsreif vorstellen zu können. Dieser ist aber leider abgesprungen (die Firma wurde aufgekauft) und stand nicht mehr zur Verfügung.

Das hat leider zu zeitlicher Verschleppung geführt und ist sehr unbefriedigend. Eigentlich sollten ja die ersten Anschlüsse mit Glasfaser in diesem Sommer bereits aktiv sein und schnelles Internet ins Haus bringen.


Die zuständigen Vertriebsleiter von erdgas schwaben konnten nun erst kürzlich einen neuen und interessierten Betreiber identifizieren und sind aktuell dabei Gespräche über das weitere Vorgehen zu führen. Vergangene Woche hatte ich hierzu ein informatives Gespräch mit Vertretern von erdgas schwaben.


Sollten weitere Gespräche zügig und erfolgreich verlaufen, Endkundenverträge abgeschlossen sein, könnten ab Sommer 2023 die ersten Hausanschlüsse freigeschalten werden.

Ich rate daher dazu dieses bei Vertragsneuabschlüssen und bei -verlängerungen zu berücksichtigen.


Über den aktuellen Stand und Entwicklungen werde ich zeitgerecht berichten und Sie informiert halten.


Ich bitte um Nachsicht ob dieser Verzögerung und hoffe, daß dieses Thema bald zur allg. Zufriedenheit zur Akte „erledigt“ geheftet werden kann.


Ihr Franz X. Rolla
1. Bürgermeister