.

Krieger u. Soldatenverein

Krieger- u. Soldatenverein

Der Krieger- und Soldatenverein Holzgünz-Schwaighausen wurde am 12. Mai 1889 gegründet und endete bei Beendigung des 2. Weltkrieges am 8. Mai 1945.

Die Neuaufnahme der Vereinstätigkeit erfolgte bereits 1946. Der Verein steht zum demokratischen Staatsgedanken laut Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Er ist als Organisation parteipolitisch und konfessionell nicht gebunden. Mitglied kann werden, wer Deutscher im Sinne des Art. 116 GG ist.

Unsere Vereinsaufgaben sind jetzt und in der Zukunft wie folgt:

  • Das Andenken der in den Kriegen gefallenen, vermissten und in der Heimat verstorbenen Soldaten zu wahren.
  • Pflege der Kameradschaft, Betreuung der aktiven Soldaten, Wehrdienstleistenden und Reservisten der Bundeswehr; soweit sie Vereinsangehörige sind.

  • Teilnahme bei der Beerdigung verstorbener Vereinskameraden mit Fahnenabordnung und Kranzniederlegung.

  • Pflege und Erhaltung beider Mahnmale der Kriege.

  • Teilnahme am kulturellen Geschehen innerhalb und außerhalb der Gemeinde Holzgünz.

print